Neues Angebot für Demenzkranke Innovatives Wohn- und Betreuungsprojekt setzt Maßstäbe

Die Räume der künftigen Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz besichtigte Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer. Die GWG Rhein Erft setzt mit ihrem Neubau in der Kölnstraße ein innovatives Wohnprojekt für Menschen mit Demenz und Pflegebedarf um. Im Erdgeschoss wird eine Wohngemeinschaft für acht Mieter errichtet, die hier wohnen sowie Pflege und Betreuung erhalten. GWG-Geschäftsführer Achim Leirich erläuterte Dirk Breuer die Baumaßnahmen und das Betreuungskonzept. Breuer begrüßt das … Weiterlesen

Stärkere Unterstützung für Karnevalszüge Guter Tag für Kultur und Brauchtum - Neufassung der Kulturförderrichtlinien verabschiedet

Der Ausschuss für Kultur, Sport und Bäder hat die Neufassung der Kulturförderrichtlinien einstimmig beschlossen. „Damit ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung aller der Brauchtums- und Kulturvereine getan“, so Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer. „Wir erreichen damit auch, dass die Karnevalszüge ab 2016 wieder mit 20.000 Euro gefördert werden“, betont Dirk Breuer. „Wichtig für uns war, dass die Verteilung dieser zusätzlichen Mittel nach einem nachvollziehbaren, transparenten Verfahren verläuft … Weiterlesen

Entlastung für das Ehrenamt Sportstättennutzungsgebühren für Übungsstunden sollen abgeschafft werden

„Die aktuell geltenden sog. Sportstättennutzungsgebühren sind in dieser Form nicht sinnvoll. Sie bringen bürokratischen Aufwand für Verwaltung und Vereine mit sich und laufen der Förderung ehrenamtlichen Engagements zuwider“, erläutert Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer. CDU und GRÜNE haben sich daher darauf geeinigt, die Gebühren für den Übungsbetrieb abzuschaffen. „Das ist eine deutliche Entlastung für die Vereine, die Schulen, Sporthallen und andere städtische Liegenschaften für ihren Übungsbetrieb nutzen … Weiterlesen

Planungsausschuss bringt Masterplan für Kalscheuren auf den Weg Weitere Entwicklung des Ortes im Fokus

Mit breiter Mehrheit von CDU, GRÜNEN und FDP hat der Planungsausschuss die Verwaltung beauftragt, einen Masterplan für Kalscheuren aufzustellen, der die künftige Entwicklung des Ortes vorbereiten soll. „Wir wollen Kalscheuren eine klare Perspektive geben und mit den Bürgerinnen und Bürgern die Eckpunkte der künftigen Entwicklung abstimmen, auf deren Grundlage dann die planungsrechtlichen Vorgaben ausgerichtet werden können“, erläutert CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Breuer die Initiative. „Wir wollen Kalscheuren … Weiterlesen

Hürth braucht eine neue Pflegeeinrichtung Dezentrales Angebot bevorzugt

In Folge gesetzlicher Vorgaben entsteht ab 2018 in Hürth weiterer Bedarf für eine Pflegeeinrichtung. In den bestehenden Heimen entfallen durch die erforderliche Umwandlung von Doppelzimmern in Einzelzimmer Plätze. Die Verwaltung favorisiert seit geraumer Zeit die Vergabe des Eckgrundstücks Hürther Bogen / Luxemburger Straße an einen privaten Bauträger. Der Seniorenbeirat hat bereits deutlich gemacht, dass der Standort als nicht zumutbar erachtet wird. Die CDU bevorzugt in … Weiterlesen

Künftige Wohnbaulandentwicklung noch nicht entscheidungsreif Verwaltungsvorlage kein Ergebnis der Arbeitskreisberatung

In der ersten Runde des Wohnbaulandkonzeptes haben die Fraktionen und die Verwaltung die entsprechende Beschlussvorlage noch gemeinsam erarbeitet. In der Neuauflage ist die Verwaltung mit einer nicht ausgereiften Fassung ohne Konsens im Arbeitskreis mit einem Beschlussentwurf in den Planungsausschuss gegangen. Ausschussvorsitzender Herbert Verbrüggen macht deutlich: „Die Kriterien, die die Verwaltung zur Priorisierung möglicher Wohnbauflächen herangezogen hat, sind objektiv nicht nachvollziehbar. Wir haben im Arbeitskreis deutlich … Weiterlesen

Masterplan für die Neugestaltung der Luxemburger Straße vorbereiten Die Hermülheimer Mitte soll attraktiver werden

Nach Freigabe der Bundesmittel für den Bau der B 265 n ergibt sich für Hermülheim die Chance einer Neugestaltung. „Die künftige Gestaltung der Luxemburger Straße in Hermülheim muss planmäßig angegangen werden“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Breuer: „Mein Ziel ist es, die Lebens- und Aufenthaltsqualität deutlich zu erhöhen und die Voraussetzungen für eine attraktive Gestaltung des Hermülheimer Zentralbereichs zu schaffen. Wichtig ist mir dabei, die Bürgerinnen und … Weiterlesen

Neubau am Bundessprachenamt geht voran Vizepräsidentin Wessel stellte Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer die Planungen vor

  Am Montag soll mit dem Bau der Fundamente begonnen werden. Damit gehen die Arbeiten für das neue Wohnheim am Bundessprachenamt in die nächste Phase. Die Vizepräsidentin des Bundessprachenamtes, Maria-Anna Wessel, informierte Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer im Rahmen einer Besichtigung der Baustelle über die Bau- und Zeitpläne. „Das Bundessprachenamt ist ein wichtiger Faktor in unserer Stadt mit vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es ist gut, dass … Weiterlesen

Stadt der Zukunft – attraktiv und lebenswert für Jung und Alt CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Breuer begrüßte über 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger

„Stadtentwicklung ist eins meiner Steckenpferde“, outete sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Dirk Breuer während der Begrüßung der rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachgesprächs unter dem Titel „Stadt der Zukunft – attraktiv und Lebenswert für Jung und Alt“. „Hier gibt es einen großen Gestaltungsfreiraum und die Ergebnisse sind täglich sichtbar“, so Breuer, der gemeinsam mit dem Direktor des Städtebau-Instituts an der Universität Stuttgart, Prof. Dr. Helmut Bott … Weiterlesen

Berliner Entscheidung eröffnet große Zukunftschancen für Hürth Bundesverkehrsminister verkündet Baufreigabe für B265n

„In Hürth müssten heute alle Glocken läuten. Auf den Tag haben wir lange hingearbeitet und endlich ist die Entscheidung für die Ortsumgehung da“, freut sich Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer über die Nachricht des Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippes, dass heute die Baufreigabe für das Projekt durch Bundesverkehrsminister Dobrindt in Berlin verkündet wurde. „Das eröffnet uns für die zukünftige Entwicklung von Hürth riesige Chancen. Die Lux wird die … Weiterlesen

Gewerbliche Entwicklung am Kiebitzweg stärkt den Wirtschaftsstandort und schafft Arbeitsplätze

„Schade, dass sich der noch amtierende Hürther Bürgermeister gegen eine sinnvolle Gewerbeentwicklung im Zentralbereich von Hürth stemmt“, so Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer: „Mit seinem Vorgehen gleicht er einem Bären, den man aus dem Winterschlaf weckt und der dann wild um sich haut. Leider hat der Bürgermeister die gewerbliche Entwicklung dieses Bereiches verschlafen. Jetzt, wo andere initiativ werden, stellt er sich mit Fehlinformationen gegen das Ziel, neue, … Weiterlesen

Kann der Investor seine Verpflichtungen noch erfüllen? Bürgermeister soll den Heimfall des Alt-Hürther Schwimmbades vorbereiten

„Im Jahr 2007 wurde im Alt-Hürther Schwimmbad das Wasser abgelassen. Inzwischen steht das Bad schon fast 8 Jahre leer, verkommt von Tag zu Tag mehr und reiht sich nahtlos in die Reihe Ihrer Projektankündigungen ein, die alle gescheitert sind. Zerbrochene Scheiben, zugenagelte Fenster, ein toter Baum, immer wieder Probleme mit Unrat und Ratten und ein insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild prägen die Situation. Unklar ist, wie sich … Weiterlesen

Supraleiterkabel – eine Alternative zur Höchstspannungsleitung in Hürth? Supraleiterkabel – eine Alternative zur Höchstspannungsleitung in Hürth?

Rund 5.200 Kilometer Stromverteilnetz durchziehen das Stadtgebiet von Essen, das ist deutlich mehr als die Luftlinie vom Nordkap bis nach Kreta. Dazu gehören außergewöhnliche 1.000 Meter: ein Supraleiterkabel. Der Vorstandsvorsitzende der RWE Deutschland AG, Dr. Arndt Neuhaus, stellte Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels in der Essener RWE-Zentrale das Projekt AmpaCity vor. Im hochmodernen Elektroauto von Tesla chauffierte Arndt Neuhaus die Gäste … Weiterlesen

Kostenloses WLAN im Familienbad „De Bütt“

„Wir unterstützen die Initiative der Badleitung, den Kundenservice mit der Einrichtung eines kostenlosen WLAN-Zugangs im Eingangsbereich des Familienbads zu verbessern“, freut sich CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Breuer über die Antwort auf die Anfrage seiner Fraktion durch die Verwaltung. Das Angebot wird insbesondere durch Jugendliche und Eltern gut angenommen. „Um mehr Kunden ins Bad zu locken, müssen wir kreative Angebote auch außerhalb des Schwimmbeckens schaffen. Hierzu zählt in … Weiterlesen

Umweltfreundliche Unkrautbeseitigung Unkrautbeseitigung wird durch den Einsatz von Wildkrautbrennern ergänzt

Der Einsatz von Chemikalien bei der Reinigung von öffentlichen Wegen und Plätzen in Hürth wird zurückgefahren. Nachdem die Landwirtschaftskammer NRW den Einsatz des bisher bei den Stadtwerken für die Unkrautbeseitigung verwendeten Spritzmittel mit dem Wirkstoff „Glyphosat“ nicht mehr genehmigt hat, musste der Einsatz von Alternativen geprüft werden. Genehmigte Spritzmittel insbesondere mit Perlagonsäure stehen noch zur Verfügung, zeigen aber nur über einen kürzeren Zeitraum die gewünschte … Weiterlesen

Stadtbusangebot wird mit Ratsbeschluss für die Zukunft gesichert Verkehrsleistung muss aber verbessert werden

Der Rat hat gestern – gerade noch rechtzeitig – die Weichen dafür gestellt, dass der Stadtbus auch in Zukunft weiterhin in Hürth fahren wird. „Der Stadtbus ist ein unverzichtbares Angebot in unserer Stadt, das mit der Betrauung der Stadtwerke dauerhaft gesichert werden soll“, freut sich Dirk Breuer, Bürgermeisterkandidat von CDU und Grünen über den Beschluss, der durch europarechtliche Vorgaben erforderlich wurde. „Schließlich nutzen immer noch … Weiterlesen

Mehr Bürgerservice für die Hürther Einführung einer Mängel-App für mehr Sauberkeit und Ordnung beschlossen

„Vor der Wahl haben wir mehr Bürgerservice versprochen – dieses lösen wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Bündnis 90/Die Grünen Schritt für Schritt ein. Einen weiteren wichtigen Schritt hierfür haben wir nun im Rat beschlossen“, freut sich der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von CDU und Grünen, Dirk Breuer, über die erfolgreiche Abstimmung im Stadtrat zur Einführung einer Mängelmelde-App. „Es war knapper als gedacht, da sich plötzlich vor allem … Weiterlesen

Der Fußball hat in Berrenrath eine Heimat CDU-Antrag sichert Voraussetzungen für Spielbetrieb

„Wir unterstützen das Engagement Hürther Vereine und begrüßen die Gründung des FC Berrenrath 2015“, erklärt Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer die Unterstützung des neuen Fußballvereins. Auf Antrag der CDU-Fraktion stehen dem FC Berrenrath 2015 zur kommenden Saison nun beide Berrenrather Sportplätze zur Aufnahme des Spielbetriebs zur Verfügung. „Seit mehr als fünf Jahren ist das die erste Neugründung eines Sportvereins im Stadtgebiet. Darüber freuen wir uns. Das Vereinsleben … Weiterlesen

Mobile Jugendarbeit in Hürth stärken Breuer sieht Nachholbedarf

„Mobile Jugendarbeit richtet sich an Jugendliche, die von den bestehenden Einrichtungen nur schwer oder gar nicht erreicht werden“, weiß Bürgermeisterkandidat Dirk Breuer: „Die mobile Jugendarbeit ist ein wichtiges Angebot, um mit den Jugendlichen in Kontakt zu treten. Das ursprüngliche Konzept der mobilen Jugendarbeit in Hürth kann jedoch bedingt durch Stellenreduzierungen im Jahr 2013 nicht zufriedenstellend durchgeführt werden.“ Die CDU-Fraktion hatte das Thema daher im Jugendhilfeausschuss … Weiterlesen

Verbesserungen im Einwohnermeldeamt sollen kommen Derzeitige Situation ist Folge organisatorischer Mänge

In Hinblick auf die Situation im Einwohnermeldeamt hatte sich CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Breuer bei der Verwaltung für Verbesserungen eingesetzt. In seiner Antwort führt der zuständige Dezernent aus, dass die Situation durch kurzfristige Personalausfälle entstanden sei. Nach einer nun erfolgten Prüfung sollen verschiedene Maßnahmen für eine Verbesserung sorgen. Eine dieser Maßnahmen ist die Ausweitung des Kundenterminsystems, wie von Dirk Breuer gefordert. Dies müsse aber besser publik gemacht … Weiterlesen